Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 7: Noch mehr Stauraum im VW T5 Multivan

Erneut kein Hack, der etwas mit Ikea zu tun hat – unter der Überschrift Ikea… tut mir ja leid, aber thematisch passen diese kleine Verbesserungen eben gut zusammen. Wobei man auch hier wieder sagen muss, dass diese zusätzliche Staumöglichkeit auch überhaupt nichts mit dem VW Bus zu tun hat uns erst mal in quasi jedem Auto verwendbar ist: Die Hauck Organize me Utensilientasche fürs Auto.

Eigentlich gedacht für die Rückbank, damit man links und rechts davon ein Kind platziert, welches dann auf den ihm zugewandten Fächern sein Zeugs einsortiert – gekrönt mit einem Flaschenhalter. Es zeigt sich aber, dass die Tasche perfekt zwischen die vorderen Sitze passt und da als Art Mittelkonsole fungiert. Hat den Vorteil, dass es bei mehr als zwei Kindern keinen Streit geben kann, weil die Tasche Papa gehört!

Die Tasche hat auf der Unter-/Rückseite verschiedene Befestigungsmöglichkeiten, um sie beispielsweise zwischen Bank und Lehne zu schieben (Bild 1) oder unter der Fuss-/Dämmmatte im Fahrgastraum zu verklemmen (Bild 2). Alternativ lässt sie sich auch noch an den Gurten befestigen, wer es ganz sicher mag oder schwere Dinge transportiert.

Auf meinen Bildern sieht sie jetzt nicht sonderlich hochwertig aus, sie ist aber durchaus qualitativ hochwertig gefertigt und stabil. Sie lässt sich leer komplett platt zusammenklappen und verschwindet so im Zweifelsfall in jeder schmalen Ecke.

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.