Markiert: Campinghacks

KEIN Ikea-Hack für Busfahrer – Nummer 9: Brillenfach im VW T5 Multivan

Getreu diesem Motto möchte ich mich nach und nach auch um die kleinen Verbesserungen im Bus kümmern, im ewigen Streben nach mehr Stauraum, mehr Platz, mehr Komfort. Ein Brillenfach hatte ich schon auf dem Plan, als ich den T5 vor Jahren gekauft habe. Die Brillenablage wird anstelle eines Haltegriffes am Dachhimmel verschraubt und die Brille ist damit schön aufgeräumt. Abgehalten hat mich aber immer der relativ hohe Preis des Originals von ca. 40 Euro.

Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 7: Noch mehr Stauraum im VW T5 Multivan

Eigentlich gedacht für die Rückbank, damit man links und rechts davon ein Kind platziert, welches dann auf den ihm zugewandten Fächern sein Zeugs einsortiert – gekrönt mit einem Flaschenhalter. Es zeigt sich aber, dass die Tasche perfekt zwischen die vorderen Sitze passt und da als Art Mittelkonsole fungiert. Hat den Vorteil, dass es bei mehr als zwei Kindern keinen Streit geben kann, weil die Tasche Papa gehört!

Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 6: Zusätzlicher Stauraum im VW T5 Multivan

Wieder kein Ikea-Hack, weil es erstmal nichts mit Ikea zu tun hat, es passt aber wieder mal in die Reihe: Verstaumöglichkeiten im VW-Bus (T5 Multivan, T6, T4 und auch andere – in diesem Fall passend für fast alle Autos mit Sitzen und Kopfstützen): Der Sitzlehnen-Organizer Nach Gummischnur, Dachnetz und Kisten unter der Bank geht es weiter mit der Suche nach...

Vergleich der Kompressor-Kühlboxen Waeco Dometic CDF-11 und CDF-36 (im VW T5)

Seit bereits fast einem Jahr nenne ich eine Dometic CDF 36 mein Eigen, die ich damals als besseren Ersatz für meine Coolfreeze CK40 Hybrid gekauft hatte (hier mein Beitrag von damals). Die Hybrid-Box hatte den großen Vorteil, dass sie einen Kompressor zum Tiefkühlen auf 230V und ein Peltier-Element zum normalen Kühlen auf 12V integriert hatte. Der Nachteil für mich war...

Heckauszug bzw. Schwerlastauszug für den VW Bus T5 für unter 100 Euro selbst bauen

Wenn man auf der Suche danach ist, findet man zig verschiedene Anleitungen zu einer Heckschublade im Internet. Ich hatte aber das Gefühl, dass ich mich zwischen a) teuer und gut, b) günstiger aber sehr aufwendig und c) billig und schlecht entscheiden müsste. Also mit dem Kopf voller guten Ideen (die ganzen Selbstbauer haben hier wirklich tolle Vorlagen geleistet) selbst ans...

Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 5: Gummiband an der Sitzverkleidung

Wieder mal kein klassischer Ikea-Hack, weil die dazu verwendete Gummikordel nicht von Ikea, sondern von Amazon stammt, der Tipp passt aber thematisch gut in diese Kategorie. Ihr habt das bestimmt schon mal an anderer Stelle gesehen, weil es mittlerweile sogar schon gewerbliche Händler gibt, die solche Lösungen anbieten. So verbreitet ist der „Hack“ schon. Nichtsdestotrotz kann man das mit 15...

Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 4: Zusätzlichen Stauraum schaffen im VW T5 Multivan durch ein Dachnetz

Ok, ist eigentlich kein Ikea-Hack, passt aber thematisch einigermaßen gut und wird deshalb hier einkategorisiert! Dass man im Bus zu wenig Platz haben kann, wird einem erst dann bewusst, wenn man zum ersten Mal einen besitzt. Vorher glaubt man das einfach nicht. Vielleicht kann man sich auch darüber streiten, weil man ja durchaus den Innenraum komplett mit Kisten vollstellen kann...

Batterie (Starterbatterie) ausbauen und tauschen beim VW T5.2

Das Ausbauen der kleinen ab Werk verbauten Batterie wird wohl weniger das Problem sein, weil man überall gut hinkommt, allerdings war für mich die Frage interessant, was denn als maximale Größe einbaubar wäre. Da ich vom 7er-BMW noch eine im Prinzip neue 100Ah-Batterie übrig hatte (da lohnt es sich mal wieder, dass man sich nicht vom penetranten Ebay-Kleinanzeigen-Käufer herunterhandeln ließ...

230V-Einspeisung im T5 Multivan – Teil 3 (Einbauanleitung)

Fortsetzung von hier… Hier noch mal der Hinweis, dass Strom gefährlich ist und ich keine Gewähr geben kann, dass mein Vorgehen hier korrekt und sicher ist. Also bitte nur nachmachen, wenn ihr euch das zutraut. Ich für meinen Teil werde erst ausgiebig testen, ob alles funktioniert und alle Kabel sicher verlegt sind, bevor ich meine Kinder ihr Elektroden-Schweißgerät einstecken lasse,...

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.