Abschleppstange für die Anhängerkupplung des VW T5, T6, Caddy und vielen anderen Fahrzeugen

  •  
  •  

Als mein Bus letztes Jahr meinte, er müsse seinen Keilriemen dazu einsetzen, den Zahnriemen überspringen zu lassen und damit den Motor zerstören, stellte ich beim ersten Abschleppen mit unserem Caddy fest, dass dieser hinten keine Schleppöse hat – vermutlich eine Kosteneinsparung, wenn man eine AHK am Auto hat. Mein ständig im Bus mitfahrendes Abschleppseil war mit seinen Haken deshalb ein bisschen schlecht ausgerüstet. Es ging zwar, indem ich eine Schlaufe um die Anhängerkupplung machte, sicher ist das aber keinesfalls und im Zweifel wahrscheinlich nicht mal erlaubt. Außerdem wurde mir beim Abschleppen wieder mal bewusst, wie abenteuerlich es an einem Seil ist, wenn das geschleppte Fahrzeug mangels Motor auch keinen Bremskraftverstärker bietet.

Es wurde also der Entschluss gefasst, nicht wieder bis zum nächsten Mal zu warten (ich hatte durchaus schon mehrmals den Gedanken, weg vom Seil zu gehen), sondern gleich eine Abschleppstange zu kaufen. Und zwar eine, die sich auch an der Anhängerkupplung befestigen lässt.

Sie ist dreigeteilt und passt aufgrund der Größe (60cm-Stücke) bei mir sehr gut längs in den Kofferraum. Die Arretierung ist sehr stabil (das hatte mir zu unrecht vorher etwas Sorgen gemacht) und rastet gut und sicher ein. Sie war jetzt zwar erst einmal im Einsatz, um den Bus von der bösen in die gute Werkstatt zu schleppen, hat sich aber da prima geschlagen.


  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn + 15 =