Wechsel der Lampen / Leuchtmittel / Birnen vom Standlicht im VW Bus T5

Ich hatte es bei der Wechselanleitung zur Birne des Abblendlichts schon mal erwähnt: Das ist wirklich einfach! Zumindest beim T5.2. Aber ich kenne es von mir selbst, dass man zuerst im trauten Heim das Internet befragt, bevor man selbst ans Auto geht, das wahlweise zu heiß, zugefroren oder von Regen nass ist – irgendeine Ausrede gibt es immer. Heute also war das Standlicht dran. Hier kommt dazu, dass das gar nicht defekt war. Da ich aber günstig an zwei LED-Birnchen gekommen war, musste ich das unbedingt mal ausprobieren.

Man braucht:

  • Neue Leuchtmittel mit der Bezeichnung W5W – entweder wie bei mir als LED-Variante oder herkömmlich als Glühfadenbirne.
  • Sonst nichts. Werkzeug wird hierfür nicht benötigt.

Kurzanleitung:

  1. Motorhaube auf und Rückseite der Scheinwerfer suchen.
  2. Gummiabdeckung abnehmen.
  3. Jetzt wird es ein bisschen tricky: Versuchen, mit der Hand hinter den Scheinwerfer in den unteren Bereich zu kommen und die Fassung der Standlichtbirne zu erreichen. Ob man auf dem richtigen Weg ist, sieht man daran, dass das Birnchen wackelt, wenn man leicht an den richtigen Kabeln zieht.
  4. Fassung und Leuchtmittel herausziehen – die Kabel reichen locker, sodass man die Birne dann bequem ersetzen kann.
  5. Rückbau, Test, fertig.

Bei mir kam etwas die Schwierigkeit hinzu, dass ich beim Einbau mit einer neuen LED-Lampe am Scheinwerfer hängen blieb und die Kappe der Birne in den Weiten des Motorraums verschwand. Mein dringender Tipp ist daher: Vorher mal an der Kappe wackeln! Wenn sie sich im Scheinwerfer löst, ist das vielleicht eher suboptimal. Ich für meinen Fall entschloss mich dazu, auch die Kappe der anderen Seite zu entfernen, damit die Optik die gleiche wäre. Das Licht ist nun ein angenehm helles und weißes – nicht, dass mir das beim Standlicht wirklich wichtig wäre, da ich aber eh nach und nach so viel wie möglich auf LED umrüsten möchte, ist das ein guter und mit den paar Euro auch günstiger Anfang. Die Lebensdauer soll angeblich bei 12 Jahren liegen. Wir hören uns wieder im Jahr 2029 und ich werde berichten!

Andere Beiträge zu dem Thema:

Abblendlicht des T5: Leuchtmittel (Birne) wechseln

Leuchtmittel tauschen am VW T5.2 Multivan und anderen – Teil 1: Front

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.