Leuchtmittel hinten tauschen am VW T5.2 Multivan und anderen

Schon lange angedacht, jetzt war es dann mal soweit und ich konnte Bilder machen. Birnchen im Rücklicht lassen sich (fast) so einfach tauschen, wie vorne. Man muss für hinten lediglich ein paar Kreutzschlitzschrauben lösen. Das sollte aber jeder hinbekommen.

  1. Heckklappe auf und die zwei Schrauben,  die sich in Richtung Innenseite, also zum Bus hin, befinden, lösen. An der Außenseite ist das Licht nur gesteckt und kann nach außen vorsichtig losgewackelt werden (bei mir saß es dank sehr wenig Fahrzeugwäschen meinerseits etwas fester). Auf dem Bild der Rückseite erkennt man unten, wie das Lampengehäuse am Bus befestigt ist.
  2. Nachdem der Stecker abgezogen ist, müssen die 4 (? oder waren es 5?) silberfarbenen Schrauben entfernt werden. Das Gehäuse kann nun geöffnet werden.
  3. Vor uns tauchen die Birnen in all ihrer Pracht auf.
  4. Defektes Leuchtmittel tauschen und wieder zusammenschrauben.
  5. Ihr braucht folgende Lämpchen:

Für die Mutigen unter Euch gibt es das alles auch in LED-Versionen. Ich hab mich bisher nicht getraut und nur die Innenbeleuchtung teilweise umgestellt und das Standlicht – da find ich das aber sehr gut. Hier die Links: Standlicht und Nebelschlußleuchte (Achtung, leuchten direkt rot, können also nicht irgendwo vorne oder so verwendet werden – sind dafür kein dubioser Chinashop, sondern Osram), Blinker (leuchtet gelb). Für die LED-Birnen kann ich keine Empfehlung aussprechen, weil ich es selbst noch nicht versucht habe. Amazon ist ja aber sehr kulant, was den Rückversand angeht, insofern werde ich das bald mal ausprobieren und im Zweifel zurückgeben.

Andere Artikel

Ein Gedanke zu „Leuchtmittel hinten tauschen am VW T5.2 Multivan und anderen“

  1. Pingback: Leuchtmittel tauschen am VW T5.2 Multivan und anderen – Teil 2 | | vanclan.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + zehn =