VW Bus T5 Multivan: Kofferaumbeleuchtung auf LED umrüsten

Nach Standlicht, Kennzeichen und Innenbeleuchtung am Himmel geht es mit den LEDs weiter in Richtung Kofferraum. Ich hatte hier schon mal begonnen, die Lampen aber nicht im ersten Anlauf herausbekommen und es dann erst mal gelassen.

Man braucht pro Seite je eine LED-Soffitten mit 41 oder 42mm Länge. So genau muss sie nicht passen, da die Kontakte hinten einfach gebogen werden können.

Die Lampen lassen sich lösen, wenn man (hier im Bild rechts) mit einem Schraubendreher oder Kunststoffkeil unter das Glas fährt und es etwas zur Seite (also zur Fahrzeugfront hin) schiebt. Dann kann man in der Theorie den Lampenträger entnehmen. In der Praxis waren bei mir die Klemmbleche so verbogen, dass ich das Glas nicht herausbekam – deshalb auch der Abbruch damals beim ersten Versuch. Mit genügend Gewalt und der innerlichen Gewissheit, dass man sich die dann halt bei Ebay noch mal neu holen muss (oder gleich ein komplettes Set mit verbauten LEDs), ging es dann aber doch – die Blechklammern kann man dann wieder schön nachbiegen und sie halten dann auch wieder.

Alt. Man sieht auch schön die komplett verbogene Klammer.
Neu.
Rechts alt, links neu.

In der Mitte taucht meine schönste Neuerwerbung auf, auf die ich in meiner Werkzeugliste auch noch mal irgendwann eingehen werde: Ein Hazet-Steckschlüsselsatz soll meinen altgedienten von Proxxon ablösen. Der einzige Grund (der Proxxon ist nämlich absolut ohne Beanstandung): Er passt unter die Rückbank :)

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.