Das iPhone 4s und vor allem Siri rockt!

Links 4s, rechts 4 ohne S

Was für ein tolles, tolles Spielzeug!

Und ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, das 4s zu verkaufen, da das gute alte 4er treu seinen Dienst tut. In die Tonne damit! Siri rules!

Ich will hier keinen großen Test schreiben, da es die wohl schon zur Genüge und vor allem schon seit einiger Zeit gibt. Da sind die, die es geschafft haben, den UPS-Mann am Freitag NICHT zu verpassen und deshalb nicht bis heute warten mussten, wohl ganz klar im Vorteil.

Deshalb nur kurz die Dinge, die mir aufgefallen sind, ohne irgendein Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Gewähr:

  • die erste Überraschung direkt beim ersten Booten: Das iPhone erklärt mir über die Sprachausgabe, was zu tun ist. Ob das jetzt Zufall war und ich versehentlich in diesen Modus gekommen bin, weiß ich nicht, gedrückt habe ich aber – außer Power – nichts.
  • die zweite Überraschung nach der Wiederherstellung: Alle Nachrichten, die ich seit Donnerstag letzte Woche gesendet oder empfangen habe, sind nicht da. Die Sicherung des alten iPhones habe ich natürlich nur 3 Minuten vor der Wiederherstellung gemacht, daran liegt es also nicht. Um mir zu helfen, habe ich folgendes probiert:
    • Erneute Wiederherstellung auf Basis der Sicherung – keine Änderung
    • Erneute Sicherung des alten iPhones und Wiederherstellung des neuen – keine Änderung
    • Prüfung auf dem alten 4er: Alle Nachrichten da..
    • Altes iPhone in den Flugmodus versetzt (ich dachte, vielleicht liegt das Problem daran, dass iMessage nicht weiß, welches Gerät gerade bedient werden soll (wobei die Messages ja sowieso auf allen iOS-Geräten gleich sein sollen) – keine Änderung
    • Nach hin- und herprobieren in den Einstellungen (hier stand dann unter dem Punkt Nachrichten – iMessage – ‚auf Aktivierung warten…‘) bekomme ich plötzlich ein Pop-Up (btw: ist ein Pop-Up, das wie eine Pushnachricht aussieht, eigentlich dann ein Push-Up?), ich solle mein iMessage-Kennwort eingeben. Da ich keine Ahnung habe, was mein iMessage-Kennwort ist, gebe ich ich das meiner Apple-ID ein (hier der Tipp für alle, die mein Passwort wissen wollen: Mir einfach eine SMS schicken mit dem Inhalt ‚Geben Sie das Kennwort Ihrer Apple-ID ein‘ und ich schick es euch ohne Nachzudenken..) und siehe da, alle iMessages sind wieder da! Direkt danach erscheint ein weiteres Pop-Up ‚Bitte geben Sie Ihr Facetime-Passwort ein.‘ – ich tippe wieder das meiner Apple-ID ein (klar..) und auch Facetime funktioniert wieder (wobei ich zuvor gar nicht gemerkt hatte, dass es das nicht tut).
  • dritte Überraschung: Der Vibrationsalarm, den viele kritisieren, er sei ‚zu sanft‘, wirkt auf mich absolut wertig und nicht mehr so scheppernd, wie das beim iPhone 4 der Fall war/ist. Ich frage mich nebenbei, für was man das iPhone wohl einsetzen will, wenn man in dem Zusammenhang die Worte ‚zu sanft‘ wählt..? Gar nicht drüber nachdenken!
  • Viertens. Keine Überraschung: Siri ist der Hammer und macht echt Spass! Da die ‚Terms Of Conditions‘ recht kurz gehalten sind, habe ich die sogar gelesen:

    Wenn Sie Siri verwenden (einschließlich der Diktierfunktion des Geräts), wird alles, was Sie sagen bzw. diktieren, aufgezeichnet und an Apple gesendet, damit die Anfragen verarbeitet werden können. Andere Informationen wie Ihr Vorname oder Spitzname, die Namen und Spitznamen Ihrer Adressbuchkontakte, die Beziehung zu bestimmten Personen (z. B. „Mein Vater“) sowie Musiktitel in Ihrer Sammlung (also Ihre „Benutzerdaten“) werden ebenfalls an Apple gesendet. Mithilfe dieser Daten kann Siri Sie besser verstehen und die gesprochenen Anfragen besser erkennen. [..] Sind die Ortungsdienste aktiviert, werden die Standortdaten Ihres Geräts zum Zeitpunkt der Anfrage ebenfalls an Apple gesendet [..]

  • Fünftens: Die Kamera. Begeistert mich jetzt auf den ersten Blick nicht so, wie alle immer behaupten. Nach intensivem Test kann das aber auch durchaus daran liegen, dass die Klarsicht-Folie auf der Rückseite noch dran ist und die Kamera bedeckt… Depp! :)
  • Pentalob-Schraube (unten)

    Sechstens: Die Schrauben an der Unterseite.
    Ich hatte schon gehört, dass auch die letzten Modelle des iPhone 4 diese „Apple-Schrauben“ haben (offiziell Pentalob genannt) und auch das Macbook Air wartet damit auf. Auch wenn die Schrauben „voll süß wie Blumen“ aussehen, macht es das wieder Mal ein bisschen schwieriger, die Geräte zu zerlegen. Gibt’s aber schon eine ganze Weile, insofern auch keine Überraschung.

Wann gibt es einen Jailbreak für iOS5?

Einen Sch... werd' ich dir sagen!

Das große Manko ist im Moment sicherlich der fehlende Jailbreak. Wenn der Jailbreak des iPhone 4s unter iOS 5 dann möglich ist, bleiben erst mal keine Wünsche offen – die Möglichkeiten, die ein jailbroken iOS-Gerät mit dem Notification-Center bietet, sind schon sehr lecker.

Im Moment tröstet Siri aber darüber hinweg!

Sie ziert sich zwar ein bisschen und wenn man sie fragt, wann wir denn mit einem Jailbreak rechnen können, tut sie so, als würde sie einen nicht verstehen.. oder mein Englisch ist tatsächlich so schlecht, dass man Jailbreak mit Weinschenkweg verwechseln kann.. klar, der Dialekt macht ihr vielleicht zu schaffen und so Fragen wie: ‚Wann isch’en uff’em Schbordplatz von Wurmbäärg mol wiedar a Fescht?‘ ignoriert die Zicke ganz.

Nach der auf (wir-können-alles-außer-) hochdeutsch gestellten Frage zum Geburtstag der Freundin möchte Siri direkt weitere Einzelheiten wissen und schnappt dann ziemlich schnell ein, wenn man die nicht herausrückt. Vermutlich eifersüchtig.. Aber den Namen kann ich Apple nicht senden, das geht nicht! Jeder, der mal einen Actionfilm gesehen hat weiß, dass es immer beschissen ist, wenn der Bösewicht Infos über die einem nahe stehenden Personen hat.. wobei mich schon interessiert hätte, ob Siri nach Angabe des Namens dann weiterfragt.. ‚Und, wie ist die so?‘, ‚Schon lange zusammen?‘, ‚Was Ernstes?‘, ‚Was hat sie denn, was ich nicht habe?‘, ‚Kann sie auch jede Frage innerhalb von Millisekunden beantworten? Unterstützt sie überhaupt Cloud-Computing?‘ Das sind nur ein paar der Fragen, die ich da erwarte. :)

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Reinhard sagt:

    Das IPHONE 4S ist gut und SIRI ist Zauberhaft ! Was Google noch beweisen muß 2012 ! sonst ist der Zug-weg !Etwas möchte Ich Anmerken haben wir mit SIRI von Apple jetzt auch einen Freiwilligen Trojaner im hinblick auf die Datenmengen die bei jeder Frage und Antworten über die Server laufen !!! ES wär gut wenn ein Rechts-Experte mal einen Kommentar abgibt !

  2. tim sagt:

    super ! alle meine fragen sind nun gelöst !! :)
    du hast alles wirklich gut erklärt!

    ich hätte nur noch eine frage. funktioniert siri auch auf dem iphone 4?

    vielen dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*