Markiert: Gadgets

Induktives Laden des iPhones im VW-Bus T5 – Teil 4

Schon vor drei Monaten hatte ich mich durch drei Ladeadapter getestet, von denen ich den hier erwähnten dann schließlich als besten (für mich) auserkoren hatte. Drei Monate sind ins Land gezogen, in denen ich nicht annähernd alle Projekte weitertreiben konnte, die ich gerne mal erledigt hätte. Umso wichtiger, dass die kleineren jetzt endlich mal abgeschlossen werden und mit dem Schritt hier geht es immerhin mal wieder in die richtige Richtung. Mein Ziel ist es, das iPhone drahtlos im Bus laden zu können und dabei im Idealfall weder Kabel sichtbar zu verlegen, noch irgendwo einen Zigarettenanzünderstecker einstecken zu müssen und das...

Wechsel der Innenleuchten im VW T5 auf LED Soffitten

„Hier, ich habe Dir da mal was, ist bei mir übrig!“ – Mit diesen Worten kam ein geschätzter Kollege auf mich zu und überreichte mir ein kleines Tütchen mit einer LED-Soffitten als Inhalt. Naja, eigentlich muss ich ehrlicherweise sagen, dass wir nur darüber geredet haben, er würde mir das Tütchen überreichen und in Wirklichkeit hatte er es mir unter dem Wischer geklemmt, als der Bus auf dem Firmenparkplatz stand. Wie es natürlich laufen musste, habe ich mich just an diesem Nachmittag nicht mehr daran erinnert, dass er da was deponiert hat und es wurde mir erst wieder in Erinnerung gerufen,...

Drahtloses Laden des iPhone 8 / X im Auto (VW T5) – Teil 3: Vorauswahl (Neotrix)

Teil 1 Teil 2 Das letzte Ladegerät mit Induktivladung, das ich mir angeschaut habe, ist eines der Marke Neotrix. Es ist in der günstigsten Variante (ca. 20€) auch das günstigste unter den drei getesteten, allerdings eigentlich gar nicht für eine Verwendung im Auto, sondern auf dem Schreibtisch gedacht. Ich habe es trotzdem in die engere Auswahl genommen, weil die Induktionsplatte geschraubt ist – meine Idee war hier, diese vom eigentlichen Ständer abzuschrauben und unter einer Blende im Bus zu verbauen. Eigentlich eine schöne Idee, die durch zwei Umstände zunichte gemacht wurde: Erstens ist der verbaute Magnet so schwach, dass das...

Drahtloses Laden des iPhone 8 / X im Auto (VW T5) – Teil 2: Vorauswahl (Fantec WIC-CAR)

Fortsetzung dieses Artikels. Als zweites Gerät habe ich mir eines der Firma Fantec WIC-CAR angeschaut. Von den Abmessungen her sieht es dem zuerst angetesteten von EooCoo sehr ähnlich, es wirkt vielleicht ein bisschen günstiger. Da es zum Zeitpunkt der Bestellung genau gleich viel kostet, wie das von EooCoo, der Lieferumfang aber deutlich kleiner ist, hat das erste im Moment die Favoritenrolle. Neben einem USB-Kabel ist ein Metallring zur Anbringung auf dem Handy oder auf/in der Hülle dabei, ein Sockel, in den die Klammer für die Lüftungsschlitze gesetzt werden kann und schließlich noch kleine Fixierungen für das saubere Verlegen des Kabels....

Drahtloses Laden des iPhone 8 / X im Auto (VW T5) – Teil 1: Vorauswahl (EooCoo)

Ich habe mich vor einiger Zeit mal mit dem drahtlosen Laden via QI-Standard beschäftigt und kam zu dem Entschluss, dass ich diese Art der Ladung im Bus als ziemlich ideal betrachten würde. Die Vorstellung, das iPhone einfach während der Fahrt aus der Tasche ziehen und auf eine Ladematte legen zu können, schien reizvoll. Damit das Ganze auch während der Fahrt sinnvoll funktioniert, sah ich zwei Lösungen: Entweder müsste das Handy über solche wiederablösbaren Klebepads an Ort und Stelle gehalten werden oder via Magnethalterung. Die Klebepads gibt es für unter 10€ in hervorragender Qualität, trotzdem habe ich mich für die ersten...

Direkter Vergleich der Kompressorkühlboxen Dometic Waeco Coolfun CK 40D Hybrid und Coolfreeze CDF 36

Anfang des Jahres (hier der Blogartikel und hier ein Zwischenfazit) hatte ich mir relativ spontan die Dometic Waeco Coolfun CK40D Hybrid gekauft, weil ich zwar von der bis dato eingesetzten und mit 40 Euro sehr günstigen Kühlbox Dometic Waeco Mobicool V26 ziemlich begeistert war (ich erwähne es immer wieder gern, dass die Box auch bei Temperaturen über 30 Grad im Südfrankreich Campingurlaub stets perfekt gekühlte Getränke lieferte), ich aber doch gern mal ausprobieren wollte, was hinter den Geräten mit Kompressor steckt und ob die wirklich so viel besser kühlen. Das Angebot damals war günstig und ich konnte beim Hybrid-Modell zuschlagen...

Kühlbox für Kompressor- und Peltierbetrieb im VW T5 Multivan

Da ich Rückfragen zu diesem Blogartikel erhalten habe, ob die damals bestellte Box (Waeco Coolfun CK 40D Hybrid) denn ihr Versprechen hält und kühlt, hier ein ganz kurzer Zwischenbericht. Ja, sie kühlt. Im 230V-Kompressor-Betrieb kühlt sich RICHTIG, mit dem Peltierelement, das im 12V-Betrieb verwendet wird, kühlt die Box noch so wie die günstigen 12V-Boxen – heißt, etwa 20 Grad unter Außentemperatur (wobei ich mir einbilde, dass sie etwas besser kühlt, wie die bisherige – aber selbst die war im brütend heißen Südfrankreich ausreichend! Sicher nichts, wenn man Medikamente lange darin lagern möchte, aber für kühle Getränke reicht es allemal.). Wenn...

T5 (oder jedes andere Fahrzeug) günstig per GPS tracken mit altem iPhone

Zugegeben habe ich sehr lange überlegt (na gut, eigentlich relativ kurz), ob das gehen würde und wenn es denn geht, warum man dazu nichts im Netz findet. Ich bin letztlich zu dem Schluss gekommen, dass es auf jeden Fall geht und vermutlich irgendetwas Rechtliches dagegen spricht, es zu tun. Und es deshalb niemand tut.. oder auch, deshalb niemand drüber redet/schreibt. Vielleicht war ich auch einfach zu blöd zum Suchen… Ich rede vom GPS-Tracking, also dem Orten, dem Nachverfolgen beispielsweise eines Autos oder eines Haustieres per GPS-Sender, um immer zu wissen, wo sich die Frau.. äh.. die Katze gerade befindet. Zur...

Dashcam in der Dachkonsole des T5.2 Multivan verbauen

Rechtlich umstritten sind sie wohl, die kleinen Kameras im Auto, die in der Regel auf Dauerschleife aufnehmen. Aktuell gibt es kein eindeutiges, allgemeingültiges Urteil, das sie verbietet oder erlaubt. Wenn die Aufnahmen der Dashcam das private Umfeld nicht verlassen, also auch nicht veröffentlicht werden, wird im Moment – so sagt man – kein Bußgeld verhängt, wenn man erwischt wird. Anders sieht es aus, wenn man das Videomaterial – im schlimmsten Fall noch unbearbeitet und mit sichtbaren Kennzeichen der anderen Verkehrsteilnehmer – auf Onlineplattformen wie youtube, vimeo oder sonstigen veröffentlicht. Dann stehen Bußgelder von bis zu 300.000€ im Raum… „300tausend Euro,...

RWE Smarthome Hausautomatisierung im Selbsttest

Als technikaffiner Mensch war es nur eine Frage der Zeit, wie lange mich der teure Einstieg in das Thema „Hausautomation“ (oder ist „Automatisierung“ richtig?) davon abhalten wird, es im größeren Stil auszuprobieren. Ob das Sparen von Energie (Geld) im Vordergrund steht, der Komfortfaktor oder einfach das Habenwollen kann ich gar nicht so genau sagen. Ich glaube letzteres war ausschlaggebend.. Als kleinen, ersten Schritt, fasste ich im Oktober diesen Jahres den Entschluss, die Heizungen (gasbefeuerte Wasserheizungen) durch „Baumarkt-Thermostate“ aufzurüsten. Ich meine damit digitale Thermostate, denen man eine Temperatur vorgibt, die diese dann durch automatisches Auf- bzw. Zudrehen des Heizungsventils zu halten...

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.