Rechte Maustaste unter Vista auf dem MacBook

Wer suchet, der findet auch. Das Problem war, dass man mit den internen Touchpad des MacBooks den Rechtsklick normalerweise durch Klick auf die eine (einzig vorhandene) Padtaste bei gleichzeitig gedrückter CTRL-Taste bewerkstelligt.

Genau das funktioniert aber unter Windows Vista nicht mehr.

Die Lösung ist das Programm “Input Remapper“. Das Tool liegt im Tray und “übersetzt” Tastatureingaben. Wichtig ist, zuerst die mit Bootcamp installierten Treiber zu deinstallieren. Das gehr leider nicht per Uninstaller, wie man das erwarten könnte, sondern so:

In Vista den Gerätemanager öffnen. Unter “Human Interface Devices” finden sich zwei Einträge “Apple Keyboard Support“: Doppelklick! Unter dem Registerblatt “Treiber” auf die Schaltfläche “Treiber aktualisieren” klicken, im nächsten Schritt “Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen” und “Nicht online suchen” wählen.

Die Meldung schließen und das gleiche Spiel beim zweiten Eintrag von “Apple Keyboard Support” durchführen. Anschließend sollten beide Einträge verschwunden sein. Jetzt ist es wichtig, im Taskmanager (STRG+SHIFT+ESC) den Prozess “KbdMgr.exe” zu beenden und das Verzeichnis “C:\Programme\Apple Keyboard Support” zu löschen oder umbenennen. Die Deinstallationsanleitung gibt’s hier ausführlicher, aber in englisch: insanelymac.com

Wenn die Deinstallation abgeschlossen wurde, kann entweder direkt neu gestartet werden oder – so hab ich das vorgezogen – zuerst das Tool installiert werden. Den Download findet man unter http://forum.insanelymac.com/index.php?showtopic=46336 – die Datei ist nur 1-Komma-Irgendwas MB groß und findet trotz des lahmen Servers schnell ihren neuen Platz auf dem MacBook. Die Installation ist typisch windowslike per Weiter-Weiter-Weiter-Fertigstellen durchzuführen.

Nach dem Neustart liegt das Tool im Tray und wartet auf Tastatureingaben. Standardmäßig funktioniert der Rechtsklick nun mit FN+Klick und die Eject-Taste oben rechts arbeitet sauber (in Verbindung mit FN ersetzt sie jetzt übrigens die Taste “Druck”).

Andere Artikel

2 Gedanken zu „Rechte Maustaste unter Vista auf dem MacBook“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × fünf =