Reich mit Google AdSense?

Wieviel bringt eigentlich Google-Werbung auf den eigenen Seiten? Über die Frage nach dem zu erzielenden Gewinn schweigt sich Google aus: „Sie können am besten herausfinden, wie hoch Ihre Einnahmen sind, indem Sie sich anmelden und mit der Veröffentlichung […] beginnen“ [hier geht’s zum kompletten Text].

Deshalb hier mal eine Hausnummer, was man mit Google Ad Sense verdienen kann. Ich hab leider keinen allzu hohen Traffic und muss darum noch einem richtigen Beruf nachgehen. Seit etwa einem Monat bin ich bei Google angemeldet und habe sofort im Anschluss die Anzeigen ins Layout der Seite eingebaut.

Die Anmeldung geht unproblematisch vonstatten – nach Übermittlung einiger persönlicher Daten und der Bestätigung, dass man keinen Geschäften in Amerika nachgeht (wohl wegen der Steuer), bekommt man eine Willkommensmail, in der Google eine Überprüfung der Seite ankündigt. Zwei Tage (oder war’s nur ein Tag?) kommt eine weitere Mail. Google habe nun die Seite geprüft, für gigantisch toll befunden und freue sich über den Einbau ihrer Werbung.

Die Seitenzugriffe, bzw. die Einblendungen der Werbung, kann man fortan auf der Google-Startseite ablesen. Bei mir sind das nach – wie gesagt – etwa einem Monat 3251 Impressionen und 11 Klicks auf die Anzeigen. Entspricht 2,68 US$. Wow – bald bin ich reich! Die stark 3000 Impressionen stammen von ca. 1000 Besuchern. Da Google erst ab 100 $ auszahlt, muss also – wenn es genau so weitergeht – der Anzeigenblock 125000 Mal angezeigt werden.

Man muss aber sagen, dass sich die Einnahmen wohl je nach Anzeige ändern können – in wie weit… keine Ahnung.

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.