Nacht + Motorrad = Schweinekalt!

Kategorie MotorradOh ja, es war hammerkalt! Nicht an den bestiefelten Füßen, den motorradhosengeschützten Beinen oder dem hinter der Thermojacke sicher verpackten Oberkörper. An den Händen – trotz Handschuhen – schon deutlicher, am kältesten war es aber im Gesicht. Das Problem an der gestrigen Nachtfahrt war, dass das Helmvisier schon nach 2 Minuten auf dem Krad komplett beschlagen war. Auch das extra von Kollege Peter organisierte Anti-Beschlagmittel änderte da nichts dran.

Es blieb also nur die Fahrt mit leicht geöffnetem Visier – furchtbar kalt, da muss ich mir wohl eingestehen, dass ich zum Schönwetterfahrer werde.. da muss man sich mit abfinden. Nächste Woche Prüfung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 − 6 =