Zum Inhalt springen
Startseite » Reisen » Reisetipps Technik » Seite 2

Reisetipps Technik

Küchenblock im Schienensystem des VW-Bus T5 / T6 auf Basis von Ikea Alex

    Vor etwa 12 Jahren hatte ich mir mal für den T3 einen kleinen Küchenblock gebaut, der im Grunde nur aus einer selbstgebauten Holzkiste, einem Spülbecken, Wasserkanistern und etwas Elektrik bestand. Einen zusätzlich eingebauten Anschluss für einen Duschschlauch gab es auch, ehrlicherweise haben wir den aber nie benutzt. Das Spülbecken und… Weiterlesen »Küchenblock im Schienensystem des VW-Bus T5 / T6 auf Basis von Ikea Alex

    Induktives Laden des iPhones im Auto via Magnethalterung – 6. und vorerst letzter Teil

      Von meiner Bastelei mit dem Induktionslader, die sich nun schon eine ganze Weile zieht (vorheriger Teil), waren noch ein, zwei Punkte offen, die ich nun in Angriff genommen habe. Ich habe mich dazu entschieden, ein Step-Down-Modul einzubauen und damit auf den Stecker im Zigarettenanzünder verzichten zu können. Dieses Modul bekommt seinen… Weiterlesen »Induktives Laden des iPhones im Auto via Magnethalterung – 6. und vorerst letzter Teil

      Verstaumöglichkeit im VW-Bus (T5 Multivan und auch andere): Kofferraum-Organizer

        Der Organizer für die Rückenlehne des Fahrersitzes ist schon eine Weile verbaut, weshalb es mal wieder weitergehen muss mit weiteren Möglichkeiten, die standardmäßig an Bord befindliche Ausrüstung an Werkzeug und sonstigem Krimskrams schön und sicher zu verstauen. Ikea-Hacks für Busfahrer – Nummer 6: Zusätzlicher Stauraum im VW T5 Multivan Als… Weiterlesen »Verstaumöglichkeit im VW-Bus (T5 Multivan und auch andere): Kofferraum-Organizer

        Hack für Busfahrer – Nummer 9: Brillenfach im VW T5 Multivan

          Getreu diesem Motto möchte ich mich nach und nach auch um die kleinen Verbesserungen im Bus kümmern, im ewigen Streben nach mehr Stauraum, mehr Platz, mehr Komfort. Ein Brillenfach hatte ich schon auf dem Plan, als ich den T5 vor Jahren gekauft habe. Die Brillenablage wird anstelle eines Haltegriffes am Dachhimmel verschraubt und die Brille ist damit schön aufgeräumt. Abgehalten hat mich aber immer der relativ hohe Preis des Originals von ca. 40 Euro.