Rene-Peter Ulz ist tot

Die am Freitagmorgen in Brisbane gefundene Leiche wurde nun als Rene-Peter Ulz identifiziert. Der Unternehmersohn war am 23. März spurlos verschwunden, als er sich auf dem Weg zu seiner Unterkunft befand. Die anschließende, groß angelegte Suche blieb leider erfolglos. Die Leiche wurde auf einem eigentlich nicht zugänglichen Privatgrundstück gefunden.

Rene-Peter Ulz starb nach einem Sturz von hohen Klippen. Die „Kleine Zeitung“ schreibt hierzu einen detaillierten Bericht. Fremdverschulden wird nach einer Obduktion ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 2 =

*

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.