Markiert: PHP

Google XML Sitemap unter WordPress

Für was brauche ich eine XML-Sitemap? Gerüchten zufolge gar nicht, da eine sauber strukturierte Seite auch ohne diese korrekt indexiert wird. Die Sitemap soll aber den Suchmaschinen Google, Bing, Yahoo und Ask.com dabei helfen, die Seitenstruktur besser zu crawlen. Die Erstellung einer XML-Sitemap kann händisch erfolgen, macht aber meiner Ansicht nach wenig Sinn. Wenn man dies trotzdem durchführen möchte, muss lediglich eine Datei mit beliebigem Namen und beliebiger Dateiendung erstellt und an eine beliebige Stelle des Webspace veröffentlich werden. Es funktioniert also sowohl ‚abcdef.ghi‘ als auch ’sitemap.xml‘, wobei letztere vielleicht sprechender ist. Bei großen Sitemaps ist eine GZip-Komprimierung erlaubt, was...

Goneo gehackt und zum Spammen benutzt

Goneo gehackt und zum Spammen benutzt

Der Webmaster von FrArwie.de hat mich vor kurzem darauf aufmerksam gemacht, dass seine Seite von einem Skript „benutzt“ wurde, dessen Muster er auf einer meinen Domains wiederfand. Die Mail von ihm las sich auf den ersten Blick zwar auch wie Spam, allerdings musste ich nach dem Einloggen per FTP schnell feststellen, dass er recht hatte und vermutlich nicht selbst der Spammer war (was ich tatsächlich kurz dachte…). Sorry für diesen Verdacht und vielen Dank an FrArwie.de! Am 31.01.2010 wurden auf meinem Webspace bei Goneo folgende Ordner und Dateien angelegt: /hzwdcs/nrcw.php /xbtnks/rzmc.php /ctkxnj/zyna.php Betroffen war mein Goneo-Account, obwohl ein Fehlverhalten von...

Left-hand-drive vehicle ahead

oder: Roadtrip nach England. Recht spontan haben wir vorletzte Woche beschlossen, mal „schnell“ nach London zu fliegen, um das neue iPhone 3GS zu holen, was hier in „der Bucht“ doch noch seeehr teuer gehandelt wird. Mit den Billigfliegern kommt man ab Frankfurt/Hahn auch für eine Hand voll Euro direkt nach Stansted. Nach einigem hin- und herüberlegen fand ich die Idee des Busfahrens aber irgendwie reizvoller, wohlwissend, dass der Sprit und etwaige Wartungen des Busses die Kosten des Fluges plus Hotel sprengen dürften. Nachdem ich die günstigen Tarife für den Eurotunnel verpasst hatte (da muss man wohl ein wenig früher buchen),...

Schrank im T3 "pimpen"

Vor etwas mehr als 4 Jahren hab ich das ähliche Spiel schon mal gemacht – damals aber noch bei meinem grünen Bus (Busumbau Tag 9). Meinen jetztigen Seitenschrank wollte ich eigentlich komplett restaurieren, eine grobe (bzw. ziemlich genaue) Kostenaufstellung erbrachte aber ca. 50 Euro an Teilen von Reimo, sowie um die 30 Euro für Klebefolie und Farbe. Die 50 Euro waren fast schon ausgegeben, bis ich von den 75 Euro Mindestbestellwert plus Versand las und selbst nach langem Suchen die fehlenden 25 Euro nicht mehr in den Warenkorb brachte. Also die günstigere Variante gewählt und die vorhandenen Schrankteile hergerichtet. Da...

MSI Wind oder doch Asus Eee PC 1000H?

Da wartet man wochenlang, bis das MSI Wind endlich mal lieferbar ist und dann erscheint einfach ein neuer Eee PC, der das Studium der ganzen Netbook-Tests, Abwägen von Details und Anschauen zahlloser privater Testvideos im Netz als sinnlos herausstellt. Das MSI war schon fast gekauft – glücklicherweise hatte ich zu dem Zeitpunkt dank geplantem Urlaub keine Kohle übrig – und jetzt kommt der doppelt so ausdauernde Asus Eee 1000H, der nebenbei auch noch den doppelten Plattenplatz zur Verfügung stellt. Was also tun? Für künftige Reisen soll es ein Netbook sein; soviel scheint klar (zwar hab ich hier noch stolz behauptet,...

Anhängerkupplung für Sondermodellstoßstangen

Anhängerkupplung für Sondermodellstoßstangen

Ich hatte mir bereits vor etwa einem Jahr aus lauter Kauflust heraus via Bucht eine Westfalia-Anhängerkupplung für meinen Bus gekauft (und seither nicht einmal benutzt…). Angebaut war sie auch relativ schnell, allerdings musste ich bei der Befestigung an die GFK-Stoßstange mit Unterlegscheiben ziemlich pfuschen. Dem Pfusch wollte ich nun ein Ende setzen (erfolgreich) und habe mir ein Halteset für die breiten Stoßstangen gegönnt. Der Spass liegt bei ungefähr 30 Euro, was meines Erachtens ziemlich derb für zwei dickere Blechwinkel mit 6 Schrauben ist, leider fehlt mir aber die Möglichkeit, die Dinger selbst zu biegen (von einem tauglichen Muster zum Abkupfern...

Fette Sache: Berg (wieder) besiegt

Was ne schöne Überschrift! So, nun eine ausführlichere Zusammenfassung der letzten Karosseriearbeiten. Ich hatte ja schon darüber geschrieben, wie ich die alte Fugenmasse loswurde: Teppichmesser und Dremel-Stahlbürste. Nachdem die Fuge schnell schön blank war, stellte der neu entdeckte Rost unter der Beplankung ein größeres Problem dar. Aber auch hier war mit Geduld, Spucke und Negerkeks (*) der Rost bald Geschichte. Als alles blank war, kam lecker Rostumwandler (Fertan) in alle Ritzen und auf sämtliche unlackierte Stellen, um über Nacht einzuwirken. Das traumhafte Wetter machte es möglich, den Bus mal stehen zu lassen und dem Moped eine Ausfahrt zu gönnen. Am...

Und weg ist er…

der BMW. Gerade hat er für immer das Grundstück verlassen *schnief* Mit dem Blogleserfreundschaftspreis ist es zwar nichts geworden, aber immerhin hab ich in dem starken dreiviertel Jahr, in dem ich ihn jetzt gefahren bin, keinen Verlust gemacht. Ab morgen also ständig Bus. Wenigstens regnet’s im Moment so stark und andauernd, dass das Salz auf der Straße in Richtung Grundwasser verschwindet und morgen nicht auf meinem Unterboden landet – auch schon mal was!

Über den eigenen Schatten

*zähneknirsch* Ich hab mir den blöden Schnappverschluß (hier schon mal erwähnt) für meinen Tisch gekauft… für 20,50 Euro! Zwanzig Euro für ein Ding das selbst in deutscher Produktion keinen Euro kostet… Gefunden hab ich es nach ewiger Suche endlich bei Bernd Jäger im Shop und zwar hier (ich will da Provision, wenn wegen meiner Seite nun die ganzen Busfahrer bei Dir einkaufen, gell Bernd Jäger?). Und damit sich der Versand auch lohnt, hab ich mir gleich noch zwei Fensterdichtungen für noch mal um die 20 Euro pro Seite in den Warenkorb gelegt. Jetzt ist mal wieder gut für ne Weile!

Berg 1, Bus 0

Berg 1, Bus 0

Der Schwedenbericht muss noch immer warten, für alle Busbastler ist die folgende Erkenntnis vorrangig: Das Ruckeln im Bus ist wieder da, war wahrscheinlich nie weg. Hier hatte ich ja noch geschrieben, dass sich nach dem Reinigen alles in Wohlgefallen aufgelöst hat. Wie ich nun auf tausenden Kilometern auf deutschen Autobahnen herausfinden konnte, ist das Ruckeln wieder da und es tritt genau dann auf, wenn eine einzige Bedingung erfüllt ist: Die Geschwindigkeit war kurz vorher über ca. 100 km/h! Sobald ich danach das Gas weg nehme und mit Halbgas fahre (wie man’s halt zu 90% macht), fängt er an zu ruckeln....

Wir setzen auf dieser Seite Cookies ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Tracking-Cookies von Google-Analytics und Facebook (Stand 08/2018 nicht auf diesen Seiten verwendet) können hier deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese finden Sie zu jeder Zeit im Seitenfuss aufrufbar.