Startseite » Bilder » Seite 3

Bilder

Fensterheber reparieren – Polo 6N

Der Bus hat Löcher, der BMW macht metallische Geräusche und braucht neue Radlager, nur das Moped macht im Moment keine Probleme. Da erfahrungsgemäß immer nur maximal ein Fahrzeug problemlos fahren darf (das wäre dann im Moment wohl meine Z1000), war es nur logisch, dass der neuste Familienzuwachs, ein VW Polo 6N, schon nach einer Woche mit den Schwierigkeiten anfangen würde. Genau genommen nach nicht mal einer Woche. Herunter ging das Fenster noch butterweich – hoch leider nicht mehr, bzw. nur noch mit händischer Hilfe in der Form, dass man während des Kurbelns die Scheibe hochziehen und recht viel Gewalt anwenden musste.

Die Argumente, dass nun erst gerade der Sommer begonnen habe, man in der nächsten Zeit kaum mit Regen rechnen müsse und außerdem die Wahrscheinlichkeit recht gering sei, dass in Europas Armenhaus, Baden-Württemberg, in der Nähe der noch ärmeren Hauptstadt Stuttgart, wo man sich mit dem Vorjahresmodell der E-Klasse schon schäbig vorkommt, irgendein Dieb so arm dran wäre, einen Polo aus der Mitte der Neunziger zu stehlen, wurden einfach mit den Worten abgetan, ich wisse ja sowieso nicht, wie ich den Sonntag sonst füllen könne. Naja, ‚bitte‘ hat sie glaube ich noch gesagt.. :)Weiterlesen »Fensterheber reparieren – Polo 6N

Andere Artikel

Kawasaki Z1000 Front Makeover

Nach den ganzen Reise-, Apple- und Auto-Beiträgen wird es mal wieder Zeit, etwas über die Z zu schreiben. Viel Neues gibt es zwar nicht (sie liegt ja meist mehr auf dem Boden, als dass sie fährt…), trotzdem sollen mal wieder ein paar Bilder ins Netz.

Am Heck hat sich wenig getan, und von dem Wenigen bin ich sogar noch ein bisschen enttäuscht – das hatte ich mir schöner vorgestellt: Es gab endlich ein kleines Kennzeichen. Nach dem damit nun wirklich jeder rumfährt, konnte ich auch nicht lange darüber nachdenken und bestellte – dank Internet sehr günstig – online ein neues Kennzeichen für gerade mal 10 Euro mit. Wie gesagt, das Ergebnis überzeugt mich nicht so richtig, vielleicht muss ich auch erst mal den Kennzeichenhalter anpassen, damit die Blinker enger anliegen. Ob das dann besser kommt, wage ich aber zu bezweifeln.
Weiterlesen »Kawasaki Z1000 Front Makeover

Andere Artikel

Kawasaki Z1000: Batterie ausbauen

Als nette Adventsbastelei für die ganze Familie sollte heute die Batterie von der Z ausgebaut und für’s Überwintern fertiggemacht werden. Bei meiner alten Yamaha ist die Batterie direkt unter dem Sitz verbaut und kann ohne Schrauberei entnommen werden. Nachdem ich schon beim Umbau auf den anderen Kennzeichenhalter und die Kellermann-Blinker unter der Sitzbank der Z1000 keine Batterie entdecken konnte (ja, ich weiß, Batterie immer abklemmen, wenn man an der Elektrik schraubt.. blablabla..), wagte ich mich heute ein bisschen tiefer ins Moped. Und, wer sagt’s denn – nur eine Schraube mehr trennte mich von der Batterie.

Daraus ergibt sich folgender Ablauf (der es eigentlich gar nicht verdient, per Bilderstrecke festgehalten zu werden, aber was soll man denn sonst an einem tristen Sonntagnachmittag machen):

1. Sozius-Sitz entfernen. Wie das geht, sollte jedem klar sein – einfach mit dem Zündschlüssel das Sitzfach öffnen und das Polster abnehmen.

Sozius Sitzbank entfernen

Sozius Sitzbank entfernen

Weiterlesen »Kawasaki Z1000: Batterie ausbauen

Andere Artikel