iPhone

Fensterheber reparieren – Polo 6N

Der Bus hat Löcher, der BMW macht metallische Geräusche und braucht neue Radlager, nur das Moped macht im Moment keine Probleme. Da erfahrungsgemäß immer nur maximal ein Fahrzeug problemlos fahren darf (das wäre dann im Moment wohl meine Z1000), war es nur logisch, dass der neuste Familienzuwachs, ein VW Polo 6N, schon nach einer Woche mit den Schwierigkeiten anfangen würde. Genau genommen nach nicht mal einer Woche. Herunter ging das Fenster noch butterweich – hoch leider nicht mehr, bzw. nur noch mit händischer Hilfe in der Form, dass man während des Kurbelns die Scheibe hochziehen und recht viel Gewalt anwenden musste.

Die Argumente, dass nun erst gerade der Sommer begonnen habe, man in der nächsten Zeit kaum mit Regen rechnen müsse und außerdem die Wahrscheinlichkeit recht gering sei, dass in Europas Armenhaus, Baden-Württemberg, in der Nähe der noch ärmeren Hauptstadt Stuttgart, wo man sich mit dem Vorjahresmodell der E-Klasse schon schäbig vorkommt, irgendein Dieb so arm dran wäre, einen Polo aus der Mitte der Neunziger zu stehlen, wurden einfach mit den Worten abgetan, ich wisse ja sowieso nicht, wie ich den Sonntag sonst füllen könne. Naja, ‘bitte’ hat sie glaube ich noch gesagt.. :)Weiterlesen »Fensterheber reparieren – Polo 6N

Andere Artikel

iPhone 4 – SMS-Töne selbst erstellen

Um auch mal wieder zwischen drin ein iPhone-Thema einzubauen. Ich hatte mich vor kurzem gefragt, ob man wohl einen der meiner Meinung nach besten Jingles (wenn nicht der beste), den ich mir je einfallen lassen hab der je produziert wurde, nämlich den von Disney, als SMS-Ton für das iPhone verwenden könne. Wer jetzt auf Anhieb nicht weiß, von was ich rede: Ich meine den, der am Anfang der Streifen ertönt, mit dem Schloß und Fluss und dem Feuerwerk und so… der sich seit Jahrzehnten nur minimal verändert hat… Moment mal… den gibt’s doch bestimmt als Video… *such* … ja klar gibt’s das! Weiterlesen »iPhone 4 – SMS-Töne selbst erstellen

Andere Artikel

Z1000 | iPhone-Halter Teil II | GPS-Recording

Wahrscheinlich hatte ich schon bessere Überschriften, aber es kommt ja bekanntlich auf die inneren Werte und damit den Inhalt an. Da der heute vermutlich auch nicht gut wird, hoffe ich, dass wenigstens die Bilder einigermaßen in Ordnung sind.

Mein Besuch im Baumarkt ist mittlerweile eine Woche her. Ich hatte mir zwar vorgenommen, mich beraten zu lassen, allerdings war die Dame, die ich hätte fragen können, schlimm erkältet. Das sollte mal prinzipiell nicht das Problem sein, jedoch war sie dazu noch ziemlich unhöflich, was sie durch ständiges Niesen in meine Richtung, im Abstand von MAXIMAL einem halben Meter deutlich machte (und mit einem Kassenscanner in der Hand lässt sich diese leider auch nicht rechtzeitig zwischen Mund und mich schieben). Unhöfliche Menschen gibt’s viele, diese hatte aber auch noch die zwei Eigenschaften, dass sie a) unfreundlich und b) unhübsch war – alle Umstände zusammen ließen mich das Gespräch nach 1 Minute und mittlerweile angenehm feuchtem Film auf dem Gesicht abbrechen.Weiterlesen »Z1000 | iPhone-Halter Teil II | GPS-Recording

Andere Artikel

Kawasaki Z1000 vs. iPhone 4

Die Frage ist natürlich, ob man sein iPhone auf einem Moped befestigen will, auf dem man sich selbst schon kaum mehr festhalten kann, wenn der digitale Geschwindkeitsmesser mal gegen die 200 wandert. Aber dafür ist der Halter auch gar nicht gedacht – die Bedienung der Touchoberfläche klappt ja mit normalen Handschuhen sowieso nicht. Klar, man kann sich mit einem leitfähigen Faden bzw. dünnen Draht helfen, den man sich in die Kuppe – vom Handschuh, nicht vom Finger (!) – näht und der den Kontakt zwischen Haut und iPhone sicherstellt – aber muss das sein? Es kann also gar keine saubere Alltagslösung werden. Der Halter soll vielmehr dann zum Einsatz kommen, wenn es in urbane Landschaften geht und diese vielleicht mal von einer kurzen Landstraßenpassage unterbrochen werden. Auf längeren Strecken lande sogar ich in der ungefähr richtigen Himmelsrichtung, brauche dafür also kein Navigationsprogramm – ein einfacher Kompass, der große ADAC-Atlas, ein paar Detailkarten und genug frisches Trinkwasser reichen mir meist, um das Ziel zu finden.Weiterlesen »Kawasaki Z1000 vs. iPhone 4

Andere Artikel