Zum Inhalt springen
Startseite » iPad » Seite 2

iPad

Die eigene Cloud: Iomega Home Media Network Hard Drive

    „Aufgrund der Flutkatastrophe in Thailand mussten diverse Fabriken der Festplattenindustrie und ihrer Zulieferer ihre Produktion einstellen […] Die Preise entsprechender Massenspeicher zogen in den letzten Tagen teils drastisch an, wobei vor allem die gestiegene Nachfrage als Ursache zu sehen ist.“ Quelle: computerbase.de Was kann es also sinnvolleres geben, als bei… Weiterlesen »Die eigene Cloud: Iomega Home Media Network Hard Drive

    iTunes: 12 Tage Geschenke – Fettes Brot Video EP

      Sag‘ ich’s nicht noch? Nachdem mich das Vorab-Geschenk von iTunes, Kylie Minogue, nicht vom Hocker hauen konnte, trifft das seit 0:00 Uhr downloadbare, offiziell erste Geschenk vom 26.12. meinen Geschmack schon deutlich besser: 4 Videos von Fettes Brot, nämlich „Amsterdam“, „Falsche Entscheidung“, „Jein“ und „Kontrolle“. Weiter so!

      Limera1n jailbreaked iOS 4.1

        Endlich! Nach 6 Monaten Arbeit hat der in der „Szene“ bekannte Hacker geohot sein Jailbreaktool Limera1n released. Leider im Moment nur für Windows… wobei er auf der Seite schreibt, dass die Mac-Version bald kommen wird. Angeblich soll der Jailbreak auch zukunftssicher sein – da bin ich aber skeptisch… Damit ist… Weiterlesen »Limera1n jailbreaked iOS 4.1

        Mac OS und Windows fernsteuern mit dem iPhone

          Die Software „Touch Mouse“ Touch Mouse von Logitech verwandelt das iPhone in eine Maus-/Tastaturkombination für PC (Windows XP, Windows Vista, Windows 7) und Mac OS X (10.5 und 10.6). Benötigt wird hierzu eine Serverapplikation, die auf dem Rechner läuft und die „Fernwartung“ oder vielmehr „Fernsteuerung“ auf dem iPhone.

          Die iPhone-Software findet sich natürlich im AppStore (kostenlos) und die Serveranwendung, die sich übrigens iTouch-Server nennt, unter http://logitech.com/touchmouse. Die Installation der iPhone-App sollte wohl keine Probleme bereiten und obwohl auch die des iTouch-Servers selbstredend sein sollte, verliere ich schnell ein paar Worte darüber.

          Icon des iTouch-Server (links)

          Icon des iTouch-Server (links)

          Zuerst wird der Server natürlich heruntergeladen und anschließend in die Programme gezogen (oder sonstwo hin). Per Doppelklick gestartet, scheint sich erst mal nichts zu tun, bis man ein neues Icon in der Menüleiste (oben bei der Uhr) entdeckt. Das itouch-server-disconnected bedeutet, dass im Moment noch kein iPhone oder iPod-Touch verbunden ist. Nachdem die App auf dem iPhone gestartet ist, sollte sie – ein funktionierendes Netz vorausgesetzt – den Server finden.

          Weiterlesen »Mac OS und Windows fernsteuern mit dem iPhone

          Apple-News per Push auf’s iPhone

            Dass morgen, am 27. Januar 2010, endlich das langersehnte „Apple Media Event“ im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco stattfinden wird, und vielleicht – wie lange spekuliert – der/die/das iSlate oder iPad oder iSonstwas präsentiert werden könnte, ist mittlerweile weit über US-Grenzen hinaus bekannt und treibt den… Weiterlesen »Apple-News per Push auf’s iPhone