WordPress-Umzug auf die neue Domain

Kategorie WordPressBisher wurde ein Besucher nach Eingabe von www.langauer.net mittel META-Umleitung nach www.ozinfo.de/wp_blog/wp/ weitergeleitet. In der index.html wurde dazu diese Zeile eingebaut:

<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=https://vanclan.de/index.php">

Diese Methode hat zwar funktioniert, allerdings war das so nicht wirklich suchmaschinenfreundlich. Außerdem benötige ich jetzt – da die Domain nun beim korrekten Provider ist – keine WordPress-Installation in irgendeinem Unterverzeichnis meiner Testdomain, sondern kann direkt unter Langauer.net installieren (der sauberen Trennung von Blog und evtl. später benötigten Seiten wegen habe ich das Unterverzeichnis blog gewählt). Das Unterverzeichnis funktioniert gleichzeitig als Subdomain, womit der Blog schließlich unter blog.langauer.net erreichbar ist.

Zur Umleitung von bestehenden Links (z.B. https://vanclan.de/?p=234) auf die neue Domain habe ich jetzt die „301-Variante“ eingesetzt. Dazu muss ins alte Verzeichnis ozinfo.de/wp_blog/wp/ eine .htaccess gelegt werden. Diese enthält bei mir diesen Inhalt:

ErrorDocument 404 http://www.langauer.net/404.php
RedirectPermanent /wp_blog/wp http://blog.langauer.net
RedirectPermanent http://www.langauer.net http://blog.langauer.net

Die erste Zeile sorgt dafür, dass bei Eingabe einer nicht vorhandenen Seite auf die eigene 404er weitergeleitet wird. Die zweite Zeile ändert in bestehenden Links das „/wp_blog/wp“ in „http://blog.langauer.net“, aus dem Beispiel https://vanclan.de/?p=234 wird also https://vanclan.de/?p=234.

Ein Gedanke zu „WordPress-Umzug auf die neue Domain“

  1. Pingback: 404-Seite und .htaccess-Handling unter Mac OS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − 12 =